Erweiterte Anbieterqualifikation in den fernöstlichen Verfahren

Kursleiterprüfung in den fernöstlichen Verfahren


Ab 15. Juli können auch Kursleiter/-innen in den fernöstlichen Verfahren Hatha Yoga, Tai Chi und Qigong, die keinen Berufsabschluss im Gesundheits- oder Sozialbereich vorweisen können, von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert werden.

Möglich macht dies der aktuelle Leitfaden Prävention (Fassung vom 10. Dezember 2014), der vorsieht, dass nun auch anderweitige Berufsabschlüsse für eine Anerkennung ausreichen - insofern als Ersatz für die Grundqualifikation im Gesundheits- bzw. Sozialbereich zusätzlich 200 Stunden Kursleitererfahrung im entsprechenden Verfahren (Hatha Yoga, Tai Chi oder Qigong) nachgewiesen werden können (vgl. Leitfaden Prävention 2014, S. 65, Fußnote 122).  

Zum 15. Juli 2015 hat die Zentrale Prüfstelle nun ein Verfahren für den Nachweis der 200 Stunden Kursleitererfahrung innerhalb des Prüfungsprozesses geschaffen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Newsletter der Zentralen Prüfstelle Prävention

Formblatt zum Nachweis der Kursleitererfahrung

Sebastian-Kneipp-Akademie (SKA)

Adolf-Scholz-Allee 6 - 8
86825 Bad Wörishofen

Telefon: 08247 3002-132 oder -133
Telefax: 08247 3002-198

E-Mail: ska@kneippbund.de
Internet: www.kneippakademie.de