Weiterbildung Fastenleiter aktuell – neue Inspirationen für Fastenkurse

Lerneinheiten: 16
Gebühr für Nichtmitglieder: 195,00 €
Gebühr für Mitglieder: 160,00 €
Hinweis zu Gebühren: reine Seminargebühr

Unser Tipp!

Seminarversicherung abschließen, z.B. bei der HanseMerkur Versicherung!


08.11.2019, Bad Wörishofen

Seminarnummer: 219509
Veranstaltungsort: Bad Wörishofen
Referenten: Wolfgang Haas
Datum:
08.11.2019 - 10.11.2019
Status: freie Plätze
Jetzt anmelden

Diese Weiterbildung für Kursleiter/-innen Fasten für Gesunde bietet die Möglichkeit, sich neue Ideen und Inspirationen für die Gestaltung eigener Fastenangebote zu holen sowie an den Erfahrungen der anderen zu partizipieren und fachlich auf dem Laufenden zu bleiben.

Inhalte

  • Autophagie als Thema einer Fastenmeditation
    Entspannung und geführte Meditationen sind zentrale Bausteine ganzheitlich orientierter Fastenprogramme. Eine Fastenmeditation, die den Prozess der Autophagie zum Inhalt hat, macht es möglich, dass fastende Menschen eine tiefere Verbindung zu dem finden können, was gerade in ihrem Körper passiert. Wir erarbeiten den Inhalt und beleuchten dabei die Sprachmuster im Textaufbau, welche die körperliche, emotionale und lebensenergetische Wirkung der Meditation vertiefen und die Motivation zur Lebensstilmodifikation steigern. Die erworbenen Kenntnisse können unmittelbar in die eigene Fastenleitertätigkeit übernommen werden.
  • Wegweiser durch die komplexe Welt der Ballaststoffe
    Resistente Stärke, Konjakmehl oder Cellulose – die Welt der Ballaststoffe ist für viele gesundheitsbewusste Menschen unübersichtlich geworden.
    In ihren Empfehlungen sollten Fastenleiter Hintergrundinformationen auf dem neuesten Stand des Wissens bieten, weshalb wir in einem fundierten Überblick klären werden, welche Ballaststoffe in welcher Form und in welcher Menge gut für Darmschleimhaut, Darmbakterien und Stoffwechsel sind.
  • Besondere Fastenverläufe
    Analyse interessanter Fastenverläufe, die vor dem Hintergrund des aktuellen Wissens beleuchtet und kommentiert werden. Die Teilnehmer/-innen sind eingeladen, besondere oder schwierige Fastenverläufe aus ihren Gruppen einzubringen.
  • Neue Erkenntnisse aus der Autophagie- und Fastenforschung
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
nach oben