Lehrer/-in Hatha-Yoga-Lehrer/-in SKA

Lerneinheiten: 30
Gebühr für Nichtmitglieder: 315,00 €
Gebühr für Mitglieder: 270,00 €
Hinweis zu Gebühren: reine Seminargebühr

Unser Tipp!

Seminarversicherung abschließen, z.B. bei der HanseMerkur Versicherung!


24.09.2020, Rundlingsdorf Sagasfeld Beginn einer neuen Ausbildungsreihe 2021 (Einführungsseminar)

Seminarnummer: 220110
Veranstaltungsort: Rundlingsdorf Sagasfeld
Referenten: Monika Swoboda, Karolin Baller, Susanne Kampe-Kern
Datum:
24.09.2020, 16:00 Uhr - 27.09.2020, 12:30 Uhr
Status: freie Plätze
Jetzt anmelden

Als jahrtausendealte indische Gesundheitslehre dient Yoga der Erhaltung und Wiederherstellung der körperlichen, seelischen und geistigen Gesundheit. Durch Körperhaltungen, Atemschulung, Konzentration, Entspannungs- und Stilleübungen können Sie Stress, Hektik und Überforderung wirksam begegnen.
Die Ausbildung richtet sich an Yoga-Praktizierende, die zukünftig fachlich kompetent Yoga-Gruppen leiten und ein vertieftes Verständnis für ihren eigenen Yoga-Weg entwickeln wollen. Grundlage der berufsbegleitenden Ausbildung ist der achtstufige Weg nach Patañjali. Die Auszubildenden werden während der Ausbildung mit den klassischen Traditionen des Hatha-Yoga vertraut gemacht.
Durch Teilnehmerzahlen von ca. 15 - 18 Personen ist eine eingehende individuelle Betreuung der Teilnehmer/-innen gewährleistet. Die Auszubildenden lernen in gleichbleibenden Klassenverbänden (620 LE).

Aufbau/Zeitumfang

Gesamtzeitraum drei Jahre, bestehend aus einem Einführungsseminar (30 LE), sechs einwöchigen Ausbildungsseminaren (430 LE), drei viertägigen Ausbildungsseminaren (90 LE) sowie der Bearbeitung umfangreicher Hausaufgaben und Erstellung einer Abschlussarbeit.

Gebühr

Einführungsseminar: MG 275 €, NMG 315 €;
Ausbildungsgebühr: MG 4725 €, NMG 4998 € (Ratenzahlung)
zzgl. 158 € Abschlussprüfungsgebühr im letzten Ausbildungsseminar.
Darüber hinaus sind ca. 150 € für zusätzliche Literatur einzuplanen.
(reine Seminargebühr) 

Inhalte

Gemäß den Rahmenrichtlinien der Europäischen Yoga Union (EYU):

  • Yoga-Asanapraxis
  • Gestaltlehre von Bewegung und Haltung im Hatha-Yoga
  • Yoga-Philosophie
  • Funktionelle Anatomie
  • Psychologie und pädagogische Grundannahmen
  • Bedeutung des Ayurveda im Yoga
  • Kommunikation
  • Einführung in die Kneippsche Lehre in Theorie und Praxis

Ausbildungsziele

Fachliche Befähigung zur kompetenten Leitung von Yoga-Gruppen, um selbstständig Kurse im Bereich der Gesundheitsförderung durchführen zu können. Über das hierfür erforderliche medizinische, psychologische, philosophische und pädagogisch-didaktische Basiswissen verfügen. Personen in Gruppen zu einem gesundheitsfördernden Lebensstil anregen.

Abschluss

Mit Bestehen der Abschlussprüfung erwerben Sie den Titel „Hatha-Yoga-Lehrer/-in SKA“.
Bewertet werden: Abschlussarbeit von 45 Seiten, eine 45-minütige Vorstellstunde, Asanapraxis, das Wissen über ca. 30 Asanas und eine schriftliche Prüfung.

Voraussetzungen

Mindestens dreijährige eigene Yoga-Erfahrungen. Ernsthaftes Bemühen, die Unterrichtsinhalte während der Ausbildung zu verinnerlichen. Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE, nicht älter als zwei Jahre) vor Abschluss der Ausbildung.

Ort

Rundlingsdorf Sagasfeld (Göhrde - Metzingen) (Ausnahme: 8. und 9. YAS Bad Wörishofen)

Mehr Informationen

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
nach oben

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben