Weiterbildung Pranayama im Vergleich zur Hatha-Yoga-Pradipika und zu B.K.S. Iyengar

Lerneinheiten: 30
Gebühr für Nichtmitglieder: 300,00 €
Gebühr für Mitglieder: 260,00 €
Hinweis zu Gebühren: reine Seminargebühr

Unser Tipp!

Seminarversicherung abschließen, z.B. bei der HanseMerkur Versicherung!


12.09.2019, Bad Wörishofen

Seminarnummer: 219136
Veranstaltungsort: Bad Wörishofen
Referenten: Barbara Weiss, Karin Zugck, Carola Spegel
Datum:
12.09.2019, 15:00 Uhr - 15.09.2019, 12:30 Uhr
Status: freie Plätze
Jetzt anmelden

"Pranayama ist das Verbindungsglied zwischen Körper und Seele des Menschen und die Nabe im Rad des Yoga." B.K.S. Iyengar
Ziel und Hauptanliegen des Yoga ist die Selbstverwirklichung und das Eins-Werden des Ich mit dem höheren, göttlichen Selbst, gefühlt als vollkommene Freude und Heil-Sein. Der Weg zum Heil-Sein geht nach Krishnamachar und Iyengar zunächst über ein In-Beziehung-Treten mit unserem Körper und unserem Atem. 30 LE

Inhalte 

  • Theorie: Es soll die Bedeutung des Atems in anderen Kulturen und Traditionen und die Funktion von Prana im feinstofflichen Körper erläutert werden. Schwerpunkt wird dann der Pranayama-Ansatz in der HYP und die Verlängerung dessen bei Iyengar sein.
  • Praxis: Das Üben der Pranayamas aus der HYP bildet die Grundlage dieser Weiterbildung, eingebettet in vorbereitende und hinführende Asanas. Bewusstes Atmen und sorgfältiger Umgang mit Prana klären den Geist und bereiten diesen auf die Meditation vor. 

Zielgruppe

Yoga-Lehrer/-in SKA (auch in der Ausbildung)

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
nach oben