Weiterbildung Die Qigong-Übungsreihe „Dehnung der zwölf Hauptmeridiane" nach Dr. Yves Réquéna und Partnerübungen im T’ai Chi Ch’uan

Lerneinheiten: 25
Gebühr für Nichtmitglieder: 275,00 €
Gebühr für Mitglieder: 235,00 €
Hinweis zu Gebühren: reine Seminargebühren

Unser Tipp!

Seminarversicherung abschließen, z.B. bei der HanseMerkur Versicherung!


23.07.2020, Bad Wörishofen

Seminarnummer: 220218
Veranstaltungsort: Bad Wörishofen
Referenten: Axel Klugmann
Datum:
23.07.2020, 15:00 Uhr - 26.07.2020, 13:00 Uhr

Achtung: Der Kurs wurde aufgrund der Corona-Gefährdungslage inhaltlich modifiziert (keine Partnerübungen) und auf 10.12. bis 13.12.2020 verschoben!

Status: Anmeldung nicht möglich

Wir erlernen die Qigong-Übungsreihe „Dehnung der zwölf Hauptmeridiane nach Dr. Yves Réquéna“. Zu jedem der 12 Hauptmeridiane gibt es eine entsprechende Übung. Das sanfte Dehnen und Aktivieren der Meridianbahnen beeinflusst unser Wohlbefinden positiv. Außerdem machen wir uns spielerisch mit den Grundprinzipien von Partnerübungen im T’ai Chi Ch’uan vertraut und erlernen auch zwei der acht Basic Pushing Hands Übungen nach Master Huang Xingxian. Huang war herausragender Schüler von Cheng Man-Ch‘ing. Partnerübungen im T’ai Chi Ch’uan helfen uns u.a. feinfühliger für unseren Körper zu werden. Der Partner ist uns dabei Hilfe und Spiegel. Der Umgang mit den sanften Impulsen des Partners ist eine zusätzliche Anforderung für unser Körpersystem. Der Partnerkontakt mit der dadurch entstehenden leichten körperlichen Belastung führt uns in ein anspruchsvolleres Lernfeld zur Verfeinerung von T’ai Chi Ch’uan- sowie Qigong-Qualitäten.

Ein wesentliches Bewegungsprinzip besagt, dass wir den Impulsen des Partners möglichst keinen aktiven Widerstand entgegenbringen sollen. Wir sind deshalb aufgefordert, stets von Neuem loszulassen und in unsere Körperstruktur hinein zu entspannen. Der Prozess verfeinert sich mit den Wiederholungen und führt zu einer besser abgestimmten Körperstruktur und Entspannungsfähigkeit. Balance, Aufrichtung, Weichheit, Elastizität und Stabilität unseres Körpers nehmen zu. 25 LE

Inhalte

Praxis:

  • Vorübungen aus dem Qigong und T’ai Chi Ch’uan
  • Serie der 12 Qigong-Meridiandehnungsübungen (System nach Dr. Yves Réquéna).
  • Verschiedene partnerweise auszuführende T’ai Chi Ch’uan Übungen
  • Zwei der acht Basic Pushing Hands Übungen nach Huang Xingxian

Theorie:

  • zu den Qigong-Meridiandehnungsübungen
  • zu Prinzipien der Partnerübungen im T’ai Chi Ch’uan und zu den zwei Basic Pushing Hands Übungen

Voraussetzung

Grundkenntnisse in T’ai Chi Ch’uan oder Qigon

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
nach oben

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben