Weiterbildung Sequencing & Spirit of Yoga

Lerneinheiten: 35
Gebühr für Nichtmitglieder: 330,00 €
Gebühr für Mitglieder: 280,00 €
Hinweis zu Gebühren: reine Seminargebühr

Unser Tipp!

Seminarversicherung abschließen, z.B. bei der HanseMerkur Versicherung!


24.11.2022, Bad Lauterberg

Seminarnummer: 222143
Veranstaltungsort: Bad Lauterberg
Referenten: Frauke Schütte
Datum:
24.11.2022, 14:00 Uhr - 27.11.2022, 15:00 Uhr
Status: freie Plätze
Jetzt anmelden

Durch

  • die Gestaltung schlüssiger Unterrichtsformate, Yogasequenzen und
  • Themen in den Unterricht so einzuweben, dass der Praxis eine intensive Kraft und Schönheit innewohnen,

kann Yoga-Unterricht eine forschende und aufrichtige Herangehensweise sein, um eine Tür zu öffnen, um mit der tieferen eigenen Dimension in Verbindung zu treten: unserer Feinstoffstofflichkeit sowie einem sensiblen Energie-Spür-Vermögen. Somit können ausgehend von Struktur und der Körperlichkeit auf Asana-Ebene eine unerschöpfliche Vielfalt von Lebens-Themen oder philosophischen Ansätzen organisch eingearbeitet werden, um die Praxis zu vervollständigen. Damit schenken wir ein Empfinden, welches auch nach der Praxis auf der Matte im Alltäglichen noch spürbar bleibt, nachwirkt und den Energie-Level anhebt. 

Sequencing

Während dieses Parts stehen Abfolgen im Fokus, in denen die Āsanas so aufeinander folgen und ineinander überfließen, dass die Praxis und Bewegungen als sehr organisch empfunden werden. In einer in sich stimmigen, ergänzenden und „runden“ Praxis mit YAN-Power, in der die Körperfunktionen aktiviert und angeregt werden und eine wichtige Vorbereitung auf Entwicklungs-Möglichkeit bilden, werden alle einbezogenen Körperbereiche vorbeireitend aufgeweckt, gedehnt und geöffnet. Dieser Teil baut auf Erlerntes auf und festigt die eigene Asanas-Praxis durch detaillierte Fokussierung und vertiefte Erfahrungen.

Der Peak-Part bildet innerhalb des Aufbaus der Yogastunden so etwas wie das Herzstück. Dabei kann ein komplexes Asana durch einen gut gegangenen Weg (strukturiert, klar und stimmig) zum überraschenden, „in sich ruhendem“ Teil der Sequenz werden!  

Theming

Auf das Sequencing, die Basis der Yogastunde, baut auf weiterer Ebene das THEMING auf und bedeutet, Themen so in den Unterricht einzuweben, dass der Praxis eine intensive Kraft und Schönheit innewohnt. Thematisiert wird die Vielfalt an Möglichkeiten, in einer Yogastunde Themen und Ansätze organisch zu platzieren und über sich ergänzende, stimmige Techniken wie Mudra, Mantra, Affirmationen, Texte etc. zu vervollständigen. Eine erarbeitete Checkliste wird vorgestellt und an die Hand gegeben, welche einer Sequenz neben Ankerpunkten und Struktur Fülle bietet. YIN ist Inneneinkehr, weiblich, langsam, passiv, weich und empfangend. Erfahre und lerne, über die Yin-Yoga-Praxis Yoga als einen Grad an Intensität zu verstehen, um sich in seinem Körper zu spüren und gleichzeitig keine Störungen hervorzurufen. Dieses Format zur Ergründung Euer Selbst über die Körper-Ebene gestaltet sich über den Erfahrungsweg und somit vordergründig den Praxisweg. 35 LE

 

Zielgruppe

Yoga-Lehrer/-in

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
nach oben

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben