Weiterbildung Sind die Kneippschen Heilpflanzen noch zeitgemäß? Wissenschaftliche Beurteilung und persönliche Erfahrung

Lerneinheiten: 16
Gebühr für Nichtmitglieder: 205,00 €
Gebühr für Mitglieder: 170,00 €
Hinweis zu Gebühren: reine Seminargebühr

Unser Tipp!

Seminarversicherung abschließen, z.B. bei der HanseMerkur Versicherung!


15.10.2021, Bad Wörishofen

Seminarnummer: 221528
Veranstaltungsort: Bad Wörishofen
Referenten: Barbara Hauck-Stüber
Datum:
15.10.2021, 17:00 Uhr - 17.10.2021, 12:00 Uhr
Status: freie Plätze
Jetzt anmelden

Das Wissen über die Heilpflanzen ist enorm und es wächst immer weiter. Dabei wird die wissenschaftliche Beurteilung der Wirksamkeit in Europa immer kritischer. Manche zu Kneipps Zeiten bewährte einheimische Heilpflanze gilt heute als „bedenklich“ wegen möglicher schädlicher Nebenwirkungen, manche andere gilt als „wirkungsloses Placebo“.
Die meisten Heilpflanzen, die Sebastian Kneipp in seinen Büchern gelobt hat, werden heute nicht mehr wie vor 40 Jahren „wissenschaftlich gesichert“, sondern nur noch „traditionell verwendet“. Sie gelten zwar nach wie vor als unbedenklich und mild wirksam, bekommen aber Konkurrenz von besonders wirksamen Heilpflanzen aus fernen Ländern und Kulturkreisen mit über 1000-jähriger Erfahrung und brillanteren Auftritten im Internet. Da sehen Schachtelhalm und Lungenkraut manchmal alt aus.
In diesem Seminar sammeln Sie Anhaltspunkte, um Ihren persönlichen Informations- und Erfahrungsschatz auf den neuesten Stand zu bringen. Mit wohlwollender Neugierde und liebevollem Respekt vergleichen wir unterschiedliche Heilpflanzen, einfache Zubereitungen und Anwendungen. 

Inhalte

  • Beurteilung der Heilpflanzenwirkung früher und heute
  • Veränderung des Lebensstils und der Beschwerden
  • Qualität der Heilpflanzen - lokal, regional, global
  • Sicherheit bei der Zubereitung und Anwendung
  • Kostproben typischer Kneipp-Heilpflanzen
  • Ordnung und Orientierung in der Informationsflut
  • Welche Pflanzen passen zu mir?
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
nach oben

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben