Weiterbildung Tiefenentspannung und Yoga: Einführung in die Yoga Nidra Praxis

Lerneinheiten: 30
Gebühr für Nichtmitglieder: 300,00 €
Gebühr für Mitglieder: 260,00 €
Hinweis zu Gebühren: reine Seminargebühr

Unser Tipp!

Seminarversicherung abschließen, z.B. bei der HanseMerkur Versicherung!


11.06.2020, Bad Lauterberg

Seminarnummer: 220131
Veranstaltungsort: Bad Lauterberg
Referenten: Monika Swoboda, Norbert Bock
Datum:
11.06.2020, 16:00 Uhr - 14.06.2020, 12:00 Uhr
Status: freie Plätze
Jetzt anmelden

Die Wurzeln des Yoga Nidra liegen im Tantrismus und in den Yoga Sutren des Patañjali. Yoga Nidra ist eine Übungsmethode, die in Anlehnung an die Tantra Lehre von Swami Satyananda weiterentwickelt wurde. Es handelt sich bei dieser Methode um eine Bewusstseinsübung - und beinhaltet die Anleitung zur Weckung und Nutzung der ungeahnten geistigen Fähigkeiten.
Beim Yoga Nidra geht es um das Erlernen einer Methode, mit der die Aufmerksamkeit statt nach außen nach innen gelenkt wird. Die wichtigste Grundlage jeder Übung im Yoga ist die Entspannung. Hierbei handelt es sich um einen Zustand, der sich in einer wohlgespannten bis hin zur (fast) spannungsfreien Muskulatur widerspiegelt. Je tiefer es uns gelingt, zu entspannen, alles Greifen und Wollen loszulassen, desto stärker geraten wir in einen Zustand der Gelassenheit. Das Ergebnis der regelmäßigen Übung führt zu einer ausgewogenen Grundhaltung im Alltag.

Inhalte 

  • Karanas, um die Nähe des Körpers deutlicher zu spüren
  • Shavasana - Totenstellung
  • Wahrnehmung des Körpers am Boden/Finden eines Sankalpas
  • Bewusstwerdung des Körpers, des Atems, der Sinne, der Gefühle
  •  Einblick in die Yoga Sutren des Patañjali und in die tantrischen Wurzeln des Yoga Nidra 

Zielgruppe

Yoga-Lehrer/-innen (auch in der Ausbildung)

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
nach oben