Weiterbildung „Embodiment“ – Wie der Körper die Psyche und die Psyche den Körper beeinflusst

Wer kennt es nicht – Man(n) steckt in einer akuten Stresssituation und der Körper reagiert: Der Herzschlag steigt, die Gallenblase füllt sich, der Magen zieht sich zusammen und die Muskeln werden hart. Der Körper reagiert auf psychische Belastungen. Aber auch die andere Richtung ist möglich: Haltung macht Stimmung. Die Psyche reagiert auf den Körper!
Genau diese Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche wird durch das Wort „Embodiment“ umschrieben. Einerseits werden psychische Zustände in Form körperlicher Ausdrucksformen sichtbar wie z.B. Gestik, Mimik, Körperhaltung, aber auch andersherum beeinflussen interessanterweise Körperzustände und im speziellen Körperhaltungen unser Denken (Urteile, Einstellungen) und Fühlen.
Diese Wechselwirkung wird sowohl auf sportmedizinisch-physiologischer als auch auf psychologischer Ebene im letzten Jahrzehnt zunehmend wissenschaftlich bestätigt und hat u.a. zur Folge, dass sportliche Betätigung inzwischen ein nachgewiesen effektiver Therapieansatz bei psychiatrischen Beschwerdebildern ist. In diesem Seminar stellt Dr. Petra Mommert-Jauch den Embodiment-Ansatz sowohl theoretisch als auch praktisch vor.

Zielgruppe

Bewegungsfachkräfte, Übungsleiter/-in im Bereich Bewegung, Gesundheitspädagoge/-in SKA mit Schwerpunkt Haltung und Bewegung

Uhrzeiten

Beginn: 10 Uhr
Ende: 17 Uhr

Seminarinformationen
Lerneinheiten:
8
Gebühr für Nichtmitglieder:
€ 152,00
Gebühr für Mitglieder im Kneipp-Verein:
€ 122,00
Hinweis zu Gebühren:
reine Seminargebühr
Datum:
18.10.2018
Ort:
Bad Wörishofen
Referentin:
Dr. Petra Mommert-Jauch
Seminar-Nr.:
218423
Status:
freie Plätze
Sebastian-Kneipp-Akademie (SKA)

Adolf-Scholz-Allee 6 - 8
86825 Bad Wörishofen

Telefon: 08247 3002-132 oder -133
Telefax: 08247 3002-198

E-Mail: ska@kneippbund.de
Internet: www.kneippakademie.de